Ein Wort zu den Kosten

Die Genialen Frauen sind ein offenes Netzwerk: Wir haben keine Mitglieder und verzichten auf Mitgliedsbeiträge oder andere regelmäßige Zuwendungen. Jede interessierte Frau besucht genau jene Veranstaltungen, die für sie passend sind und die für sie wichtige Themen aufgreifen.


Die Macherinnen unseres Netzwerkes sowie der Großteil der Referentinnen stellen ihre Zeit und Expertise ohne Honorierung zur Verfügung. Trotzdem fallen bei der Organisation unseres Netzwerkes erhebliche Kosten an. Mietgebühren für Räume und Equipment, Reisekosten, Material für Veranstaltungen, Telekommunikationsausgaben, Ohnmachtshappen oder auch mal ein Willkommenssekt- alles muss irgendwie bezahlt werden. Deshalb kosten alle unsere Veranstaltungen Eintritt, den wir sorgfältig und mit spitzer Feder kalkulieren.


Dieser Beitrag hat in unserer jahrelangen Erfahrung einen weiteren wunderbaren Effekt: Er schafft Verbindlichkeit in dieser unverbindlichen Welt und liefert damit überhaupt die Grundlage, unsere Netzwerkarbeit effektiv voranzutreiben. Wir werden also auch künftig für unsere Veranstaltungen Beiträge erheben und bei kurzfristigen Absagen Stornogebühren berechnen.


Ansonsten ist uns eines längst klar geworden: Enthusiasmus, Herzblut und Durchhaltevermögen bei der Organisation eines Netzwerkes ist mit Geld ohnehin nicht zu bezahlen.

 

Aktuelles

26. September 2016

Über Grenzen gehen

Referentinnen: Marie Bernadette Cals und Gitta Grobert

Ort: Kröber Kommunikation

 

Wir sind auch geniale Geschäftsfrauen. Wer steckt eigentlich hinter den genialen Frauen und was können wir für Sie tun?

Dr. Ulrike Felger

Espresso-Kommunikation

Doris Leddin

Leddin.Werbung GmbH

Michaela Stach

Akademie für systemische Moderation